2. Liga A 21.Spieltag: Sechs geschenkte Auswärtspunkte

Hexenkessel SV - Ab vom Schuss 2 : 3
Torschützen:Brett Breitkreuz (33., 50.) *** Sporbitz (42., 73.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:C. Ehrhoff, T. Ehrhardt *** Mautz

Der HSV muss weiter zittern. Trotz ihrer richtigen Taktik waren die Gastgeber nur hauchdünn besser und standen nach dem vertretbaren Strafstoß zum 11. Mal in dieser Saison ohne Punkte da, wodurch der Phoenix SV aller Abstiegssorgen ledig ist. Ab vom Schuss beendet diese Saison hingegen mit einer positiven Punktedifferenz und darf in dieser Runde noch zwei Mal antreten.

Soup Dragons - Phoenix SV 0 : 1
Torschützen:--- *** Zyklop (6.)

Ach du liebe Güte. Da geht er hin, der 11-Heimsiege-Rekord der fast zwei Klassen stärkeren und zudem taktisch besser eingestellten Dragons gegen die bereits vor dieser Begegnung geretteten Feuervögel, die satte 5% Siegwahrscheinlichkeit erspielt hatten. Mit einem hochverdienten Sieg wären die Dragons bereits aufgestiegen gewesen - nun wird die Sache noch mal spannend, denn ihr Auswärtsspiel bei Pokalfinalist Ab vom Schuss am letzten Spieltag dürfte kein Selbstläufer werden.

Titanic Players - PS Spielerei 2 : 0
Torschützen:Behemoth (13.), Wyvern (63.) *** ---

Manager Edbauer war über seine beiden Sperren so verzweifelt, dass er seine PS Spielerei hier nur zu zehnt auflaufen lassen wollte. Da dies freiwillig nicht erlaubt ist, schickte Stan Dard den Oldie Rosberg II zusätzlich aufs Feld und stellte ihn angesichts der im Manager-Kommentar erkennbaren Absicht, ein 0:0 anzustreben, in die starke Feldreihe. Die bärenstarken Titanics hatten danach aber immer noch 10:0 Torchancen und sorgten mit ihrem souveränen Sieg dafür, dass oben wie unten die letzten Entscheidungen erst am letzten Spieltag fallen werden.

Heart of Scapa Flow - Kogge Hansa 1 : 2
Torschützen:Steven Wilson (64.) *** Hoste (15.), Hoffmann (39.)

Ist denn das zu fassen? Auch der zweite Aufstiegskandidat wird von UNITED/XY zerlegt. Die Kogge hatte ins Leere gemauert und ein Erwartungstor weniger als der Tabellenführer, dem ein Remis bereits zum sicheren Aufstieg genügt hätte. Nun muss Scapa Flow den noch fehlenden Punkt bei Stan Dards Goaldies holen - und kein Verein der 2. Liga A ist in dieser Saison daheim unbesiegt geblieben.

FC Südlich - Goaldies 0 : 1
Torschützen:--- *** Buffon (13.)

Und noch ein überraschender Auswärtssieg. Diesmal hatte Stan Dard allerdings ein goldenes Händchen beim Auswürfeln seiner Taktik aus dem NMR-Gedächtnis gehabt und sich dadurch eine Punkteteilung verdient, während die Südlichter von ihrer eigenen technisch suboptimalen Zugabgabe so verwirrt waren, dass sie das Siegtor der Gäste nicht verhindern konnten.

3. FC Eiderstedt - Lokomotive Leipschs 7 : 0
Torschützen:Dopey (6., 8., 34., 44.), Mrs Doubtfire (27., 66.), Mrs Wormwood (77.) *** ---

Und plötzlich ist auch Eiderstedt wieder drin in der Verlosung der beiden Aufstiegsränge, mit einem nun besseren Torverhältnis als die Soup Dragons. Leipschs war taktisch abgemeldet und resignierte nach dem frühen Doppelschlag von Dopey, sodass das Ergebnis am Ende viel zu deutlich ausfiel. Die Sachsen bleiben damit als einziger Zweitligist in dieser Saison ohne Auswärtssieg.