1. Liga 19.Spieltag: Der erste Absteiger steht fest

Lokomotive Albany 1830 - Halifax Heroes 2 : 1
Torschützen:Nachschub (23.), Saison bitte (47.) *** Toprax (38.)
Elfmetertore:- (2 verschossen) *** -
Rote Karten:--- *** Schnurstrax (16.)
Gelbe Karten:--- *** Teefax

Die stellenweise ruppige Gangart der Gäste fand der Schiedsrichter gar nicht nett und griff rigoros durch, was den Eisenbahnern die Kontrolle dieser Begegnung sehr erleichterte. Durch die beiden verschossenen Strafstöße blieb es jedoch bis zum Schluss spannend, auch wenn das Ergebnis den Erwartungswert bestmöglich traf.

VfL Chaos 2003 - American Soccer Club II 3 : 1
Torschützen:Pollenflug (28., 86.), Dieselfahrverbote (50.) *** Minus (12.)

Das Aufeinandertreffen der beiden stärksten Vereine des Ligasystems war mit fast 270 linearen WP auf dem Platz ein Spektakel, aber taktisch eine einseitige Angelegenheit: Nach dem frühen Rückstand überschütteten die Chaoten ihren Verfolger mit hochkarätigen Torchancen und hätten eher noch höher gewinnen müssen.

Ritter der Tafelrunde - Viking Raiders 1 : 0
Torschützen:Uther Pendragon (85.) *** ---

Glückskeks gegen Pechmarie: Zehn wackere Wikinger stemmten sich gegen die Übermacht der Ritter und hätten beinahe einen Auswärtspunkt erbeutet, aber die letzte Torchance der Tafelrunde entschied diese Begegnung doch noch zugunsten der klar stärkeren Gastgeber, die nun von den Raiders nicht mehr eingeholt werden können.

Brunswick Lions - FC Hollywood 3 : 1
Torschützen:Dübb (8., 10.), H.Cht (59.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Helferlein *** ---

Die Gäste hatten ihren Gegner offensichtlich unterschätzt, denn ihre "richtige" Taktik brachte ihnen nur halb so viele Erwartungstore ein wie den Lions, die durch den frühen Doppelschlag ihres Stareinkaufs Dübb die Weichen in Richtung Heimsieg stellten.

Blut-Rot Mannheim - Kraichgau Rangers 4 : 0
Torschützen:Fatmir Vata (37., 71.), Laszlo Klausz (15.), Vilmos Seboek (28.) *** ---

Nach dieser debakulösen Vorstellung der Gäste ist es amtlich: Die Kraichgau Rangers steigen zum fünften Mal ab. Die nur zu zehnt aufgelaufenen Mannheimer hatten alles richtig gemacht und konnten es kaum fassen, wie leicht und locker sie hier zwei wichtige Punkte sichern und damit ihre Chancen auf den Klassenerhalt deutlich verbessern konnten.

Rüttgers Club - Die Spekulanten 1 : 0
Torschützen:Jive (6.) *** ---

Eine munteres Hin und Her mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten und zwei überragenden Torhütern, die alles hielten, was zu halten war. Der frühe Gewaltschuss von Jive blieb am Ende der einzige Treffer, womit der Club auf den 2. Tabellenplatz vorrückt und nun als einziger Verein den VfL Chaos 2003 noch nach Punkten überholen könnte, gleichzeitig jedoch den Klassenerhalt noch keineswegs sicher hat!