2. Liga B 16.Spieltag: Beide Schlusslichter gewinnen

FC Darklord - Mangelsdorfer Mannen 2 : 1
Torschützen:Todesschwinge (50., 72.) *** Florian Weber (26.)

Die taktische Idee der Gäste sah zu Beginn recht gut aus, aber die dunklen Herren waren mit Unterstützung der Zuschauer so stark, dass sie diese Begegnung nach der Pause noch drehen konnten. Beide Hintermannschaften hatten hier nicht ihren allerbesten Tag erwischt.

Steinbock Schilda - Sesamstraßen Kicker 0 : 0

Im eigenen Stadion bleiben die Steinböcke eine Macht. Die Gäste kamen gerade mal zu einer einzigen kümmerlichen Torchance, während Schilda einen Treffer durchaus verdient gehabt hätte. Aber am Ende stand auf der Anzeigetafel auch hier wieder das Standard-Resultat für Begegnungen der 2. Liga B in dieser Runde.

Agricola Team - Profexa Vorwärts 1 : 2
Torschützen:Justin Turner (66.) *** Sonnencreme (19.), Flash (42.)

Da hatte ich schon gedacht, wir würden heute eine Auswertung ohne größere Würfelkatastrophe erleben, und dann holt Profexa Vorwärts hier seine beiden ersten Auswärtspunkte in dieser Saison - gegen 22:4 Torchancen! Dabei hätten die Bauern gegen das Schlusslicht der Tabelle eine großartige Gelegenheit gehabt, ihren Abstand zu den beiden Relegationsrängen zu vergrößern und womöglich auch noch ihr Torverhältnis aufzubessern.

Schwabenauswahl - Snowjumpers SC 1 : 0
Torschützen:Wilhelm Schickard (22.) *** ---

Fünf Torchancen hatten die Snowjumpers ihrem von Stan Dard übernommenen Gegner gelassen, und eine davon verwandelte Schickard bereits früh zum verdienten Siegtreffer der Schwaben, die aufgrund des unglücklich gewählten Übergabezeitpunkts mit einem viel zu großen Mannschaftskader auf die nächste Alterung zusteuern.

SV Comixense - RB Duffesbach 1 : 0
Torschützen:Valerian (20.) *** ---

Comixense schließt wieder zur Konkurrenz auf! Stan Dard hatte mit Duffesbach lediglich hinhaltenden Widerstand geleistet, aber die Gastgeber schafften mit ein bisschen Glück den entscheidenden Treffer und verlassen damit den Relegationsrang...

Die Hinterwäldler - Triple Dribble Trouble 0 : 0

...weil die Hinterwäldler in ihrem Heimspiel nicht über eine weitere (und diesmal hochwahrscheinliche) torlose Punkteteilung hinaus kamen. Beide Teams tauchten insgesamt lediglich vier Mal im gegnerischen Strafraum auf, und der Würfel hatte sich ja zuvor bereits ausgetobt.