AUFSTIEG / 35. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 7 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2019-08-29, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment (bevorzugt) oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen, Liga- und Vereinsname über jeder Phase

Die Lage - Allgemein

Nach der großen Entrümpelungsaktion sind einige Teams wieder etwas schwächer geworden. Die neuen Richtwerte (in Klammern jeweils die Veränderung gegenüber dem Vorjahr): Durchschnittlich hat jeder Verein 22 WP (+0) in Talenten, 40 WP (+1) Alter I, 33 WP (-2) Alter II und 23 WP (+1) Schrott, also 122 WP (+1) in 12 Spielern, davon 111 WP (+0) auf dem Platz.
Nur ein Verein (nach 2, 2, 1, 0, 5, 3, 2, 6, 0 bzw. 4 in den Vorjahren) geht ohne einen Spieler Alter III+ in die Alterung. Zwei Vereine (nach 1, 5, 4, 4, 3, 5, 2, 6, 3, 1 bzw. 4 in den Vorjahren) haben derzeit mehr als 75 WP in Spielern des Alters I und jünger, nur ein Verein (nach 3, 1, 0, 0, 2, 4, 0, 3, 1 bzw. 3 in den Vorjahren) hat derzeit mehr als 75 WP in Spielern Alter II und älter.

Sportliche Erstligatauglichkeit sind 114 WP vor dem nächsten Training (nach 116, 113, 113, 113, 114, 114, 113, 114, 111, 114, 113 und 115 in den Vorsaisons) und damit 3 WP mehr als der Schnitt des Ligasystems; wirtschaftlich sind es diesmal erneut 17.1 MKj. Handelswert nach UNITED/XY (nach 17.1, 17.5, 17.9, 17.4, 17.1, 17.1, 16.4, 17.1, 16.5, 17.2, 16.5, 16.8 und 17.2 MKj in den Vorjahren).
Der durchschnittliche Handelswert aller Vereine nach Runde 7 lag seit Saison 17 konstant zwischen 16.0 und 16.2 MKj., ist jedoch ab Saison 29 mit 16220 kKj., 16394 kKj., 16425 kKj, 16392 kKj., 16447 kKj. und zuletzt 16487 kKj. aus diesem Niveau nach oben ausgebrochen; derzeit liegt dieser Wert bei 16468 kKj.

Die WP-Differenz zwischen dem stärksten und dem schwächsten Team einer Liga (ohne Berücksichtigung von Lokomotive Leipschs) liegt diesmal bei 13-20 WP. Teams mit weniger als 105 WP auf dem Platz gibt es im Ligasystem 5 Stück (nach 8, 6, 7, 5, 6, 7, 6, 3, 4, 7 bzw. 4 in den Vorjahren), davon mindestens zwei Vereine in jeder der beiden 2. Ligen. Nach "WP in 11" finden wir unter den Top 6 des Ligasystems diesmal die Sesamstraßen Kicker als einzigen Zweitligisten.

Nach UNITED/XY-Handelswert führt wie im Vorjahr der VfL Chaos 2003 mit gewaltigem Vorsprung vor American Soccer Club II, Sesamstraßen Kicker, Lokomotive Albany 1830, FC Hollywood, Blut-Rot Mannheim, Steinbock Schilda, Ritter der Tafelrunde, PS Spielerei und Halifax Heroes; Lokomotive Leipschs ist deutlich unter das Niveau eines Neuaufbaus abgerutscht.
Zinsenzahler mit dem höchsten Handelswert sind überraschenderweise die Hinterwäldler, sicherer Steuerzahler mit dem niedrigsten Handelswert sind der Titanic Players (bei FC Südlich und SV Comixense wissen wir noch nicht, ob Steuern fällig werden).

Warteliste

Auf der Warteliste steht (1): Jürgen Wiesniewski.

Aktuell von Stan Dard geführte Vereine: Keiner.

Vereine mit einem NMR in der laufenden Saison: Goaldies, Halifax Heroes, PS Spielerei, Snowjumpers SC.

Dies & Das - 1. Liga

Halifax Heroes: (-20 kKj.) Griesmax wurde bereits in Runde 4 an die Nichtliga verkauft.
FC Hollywood: (-10 kKj.) Verschiebung des NL-Verkaufs von Phase 14 nach Phase 15.

Dies & Das - 2. Liga A

Goaldies: NMR-Training (94 Stunden nach ZAT) Kargus, Köpke, Pollersbeck.
PS Spielerei: Der Verkauf von Rosberg II an die Nichtliga wurde wegen abweichender Daten nicht durchgeführt.

Dies & Das - 2. Liga B

Agricola Team: (-10 kKj.) Verschiebung des NL-Verkaufs von Phase 10 nach Phase 12.

Dies & Das - alle

Teamkader-Printout per Mail versandt an Goaldies. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Ausgenommen von diesem Service sind Vereine mit zwei gleichnamigen Spielern in ihrem Mannschaftskader.