AUFSTIEG / 35. Saison GM: Michael Schröpl United
Runde 4 E-Mail-Adressemichael.schroepl@gmx.de ZAT: Do., 2019-06-06, 11 Uhr

Zugformat per Mail: Partiename im Subject, ein Text-Attachment (bevorzugt) oder Mail-Body, max. 40 Zeichen breit, sortiert nach Auswertungsreihenfolge der Phasen, je 4 Leerzeilen zwischen zwei Phasen, Liga- und Vereinsname über jeder Phase

Fünf Jahre nach dem letzten Erscheinen des Amtsblatts ist Stan Dard wieder arbeitslos - das ist ein erfreulicher Zustand dieser Partie.

Die Lage - Allgemeines

Der VfL Chaos 2003 hat seinen Vorjahreswert von atemberaubenden 24 MKj. UNITED/XY-Handelswert näherungsweise stabilisiert und führt die Rangliste des Ligasystems weiterhin mit großem Vorsprung an. Fünf weitere Vereine schaffen derzeit ganz knapp über 20 MKj.: Der American Soccer Club II (nach seinem diesmaligen Transfer-Coup), die Ritter der Tafelrunde, die Lokomotive Albany 1830, die Brunswick Lions und als wertvollster Zweitligist die PS Spielerei. Nach ihrem Großeinkauf sind die Sesamstraßen Kicker auf Rang 7 dieser Liste abgerutscht.

Mit 19 MKj. liegt man derzeit auf Platz 11 im Ligasystem, und diesmal sogar neun Erstligisten schaffen diesen Wert, das Oberhaus ist also in der Spitzengruppe klar in der Überzahl. Der durchschnittliche Handelswert eines Vereins liegt mit 17.8 MKj. um 1% unter dem Vorjahreswert und würde erneut für Rang 18 im Ligasystem ausreichen.

Das Äquivalent für sportliche Erstligareife ist gegenüber dem Vorjahr um einen WP gesunken auf 109 WP trocken auf dem Platz vor dem nächsten Training (und mit weniger als 3 Spielen Sperre!) - von dieser Sorte gibt es im Moment neun Erstligisten, zwei Teams aus der 2. Liga A und ein Team aus der 2. Liga B.

Was die Hintermannschaften angeht, liegt die 1. Liga mit einem durchschnittlichen Kennwert von 31 vor der 2. Liga B mit 34 (= knapp besser als T9 + A8), während die 2. Liga A mit 43 (= knapp schwächer als T8 + A8) deutlich dünner besetzt ist. Letzte Saison hatte zu diesem Zeitpunkt kein einziger Verein des Ligasystems einen HIM-Kennwert von 20 (entspricht T10 + A10) oder besser - diesmal sind es sage und schreibe zehn Stück! Einen HIM-Kennwert von mehr als 50 (= T4 + A10) finden wir derzeit nur bei je einem Verein beider Unterhäuser - "Schießbuden" gibt es diesmal also ganz wenige. Die durchschnittliche HIM-Kennzahl des Ligasystems nach Runde 4 liegt derzeit also bei 36 (nach 40, 39, 35, 35, 41, 39, 36, 40, 35, 35, 38, 36, 42, 36, 43, 35, 38, 37, 38, 35 und 42 in den Vorjahren).

Warteliste

Auf der Warteliste steht (1): Jürgen Wiesniewski.

Aktuell von Stan Dard geführte Vereine: Keiner.

Vereine mit einem NMR in der laufenden Saison: PS Spielerei.

Dies & Das - 1. Liga

Viking Raiders: Das Setzen Deines Spielers auf die Transferliste wurde nicht durchgeführt, weil er um eine Stufe besser ist als in Deinem Zug angegeben.

Dies & Das - 2. Liga A

Heart of Scapa Flow: (-30 kKj.) Nichtligaverkauf verschoben von der nicht existierenden Phase 2 nach Phase 12. Den Spieler Kenny Wayne Shepherd hast Du bereits in Runde 7 der vergangenen Saison an die Nichtliga verkauft, der war also bereits zu Beginn dieser Saison (als Du einen Vereinsdaten-Printout erhalten hast wie jeder Manager dieser Partie) nicht mehr in Deinem Mannschaftskader vorhanden.
Hexenkessel SV: Dein Zug 71 Stunden nach ZAT konnte diesmal noch in vollem Umfang berücksichtigt werden.
Lokomotive Leipschs: Dein Zug 76 Stunden nach ZAT konnte diesmal noch in vollem Umfang berücksichtigt werden.
PS Spielerei: Dein Zug 58 Stunden nach ZAT konnte diesmal noch in vollem Umfang berücksichtigt werden.

Dies & Das - alle

Teamkader-Printout per Mail versandt an Heart of Scapa Flow. Das kann jeder Manager jederzeit bei mir anfordern und wird dann jeweils nach Ende der Auswertung erledigt; an NMRler mit einer mir bekannten Mail-Adresse versende ich solche Übersichten automatisch.

Ausgenommen von diesem Service sind Vereine mit zwei gleichnamigen Spielern in ihrem Mannschaftskader.