2. Liga B 6.Spieltag: Fünf Mal ein Treffer Unterschied

FC Darklord - Sesamstraßen Kicker 2 : 1
Torschützen:Shaidar Haran (28.), Ganon (56.) *** Rizeros (3.)

Nun wissen die Kicker, was diese Dunkelherrscher "so wirklich können", wenn sie einen Treffer mehr erzielen, als ihnen laut Erwartungswert zugestanden hätte. Sie waren also immerhin ein gleichwertiger Gegner, der seinen Fans nun auch endlich einen Heimsieg schenken konnte.

Steinbock Schilda - Snowjumpers SC 1 : 0
Torschützen:Neunmalklug (41.) *** ---

Ein Feuerwerk der Spielkultur war das nicht gerade, was die Zuschauer im Stadion "Schlachthof" zu Schilda geboten bekamen, aber für den dritten Sieg der taktisch besseren Steinböcke im dritten Heimspiel dieser Saison reichte es allemal, nach nur einem einzigen Heimsieg in der vergangenen Saison.

Agricola Team - Triple Dribble Trouble 1 : 2
Torschützen:Rind (61.) *** Kick Around (11.), Kick Corner (76.)

Beide Teams spielten munter nach vorne, und da kann dann irgendwas passieren. Eigentlich waren die Bauern ein halbes Tor besser als die Gäste, aber das Ergebnis fiel tendenziell falsch herum aus.

Schwabenauswahl - RB Duffesbach 0 : 0

In diesem Spiel auf ein Tor hatten die Schwaben weitaus mehr als 50% auf einen Erfolg, aber Duffesbach überstand sämtliche brenzligen Situationen schadlos und verteidigte seinen Ein-Punkte-Vorsprung auf den heutigen Gegner erfolgreich.

SV Comixense - Profexa Vorwärts 1 : 0
Torschützen:Valerian (24.) *** ---

Im Kellerduell der 2. Liga B sahen die Zuschauer einen Klassenunterschied und ein Ergebnis, das den Erwartungswert bestmöglich traf. Torchancen hatten die Gastgeber reichlich, zur Überraschung ihres Managers.

Die Hinterwäldler - Mangelsdorfer Mannen 0 : 1
Torschützen:--- *** Steve Tibbetts (87.)

Beide Teams agierten eher zurückhaltend, hatten aber dennoch genügend Torchancen für mindestens einen Treffer. Als die Zuschauer sich schon mit dem torlosen Remis abgefunden hatten, schafften die Gäste doch noch den verdienten Siegtreffer.