2. Liga B 5.Spieltag: Fortuna tilgt ihre Schulden bei den Lords

Snowjumpers SC - Schwabenauswahl 4 : 2
Torschützen:Ryoyu Kobayashi (10., 23., 82.), Maciej Kot (58.) *** Albrecht Ludwig Berblinger (29., 59.)

Dafür, dass die Snowjumpers "keine Chance" zu haben glaubten, sah ihre Leistung gegen den Aufstiegsaspiranten doch sehr ansprechend aus. Was allerdings daran lag, dass die Gäste mehreren Talenten noch einen fünften Einsatz "auf Stufe 0" verpassten und dafür entsprechend viele Leistungsträger auf die Bank gesetzt hatten.

Mangelsdorfer Mannen - FC Darklord 0 : 1
Torschützen:--- *** Demandred (43.)

Wenn es nicht ausgerechnet die bisherige Oberpechmarie wäre, die hier bei 9:2 Torchancen der Gastgeber ihren ersten Saisonsieg geschenkt bekam, dann würde ich diesen Fall der Würfel "ganz schön krass" finden. Das ist natürlich kein Trost für die Mannen, die schon zuvor knapp unter Erwartungspunktewert abgeschnitten hatten.

RB Duffesbach - SV Comixense 2 : 0
Torschützen:Rammsdorfer Koelsch (50.), Uwe Mojela (57.) *** ---

"Was da wohl der Würfel draus macht?" hatte sich Manager Bischoff gefragt. Nun, bei nur zwei Torchancen für die Gäste hatte der Zufallszahlengenerator gar nicht so viele Möglichkeiten, etwas am verdienten Heimsieg der Duffesbacher zu ändern.

Sesamstraßen Kicker - Steinbock Schilda 2 : 2
Torschützen:Renzo (5.), Rill Rigg (53.) *** Stinkstiefel (64.), Bingo Bollerbach (74.)

Dass die Steinböcke trotz unfertiger Jugendarbeit ausgerechnet beim GHW-Riesen auf Punktejagd gehen wollten, fand ich ziemlich ambitioniert - doch siehe da: Der Würfel schloss sich dieser Idee an und schenkte den Gästen einen zweiten erfolgreichen Nadelstich. Dabei hatte Manager Girke doch gerade begonnen, an die Stärke seines Teams zu glauben... und dies völlig zu Recht.

Profexa Vorwärts - Agricola Team 1 : 4
Torschützen:Flash (5.) *** Biobauer (56., 65.), Obstbaum (24.), Rind (34.)

Außer ihrem Blitzstart hatten die Gastgeber hier nicht viel zu bieten, während die Agrarökonomen nach und nach ihre beträchtliche Anzahl an Torchancen in zählbare Erfolge verwandeln konnten. Da wird die Profexa sich ganz schön strecken müssen, um die Trainings-WP für ihr gekauftes Ausputzertalent einzuspielen.

Triple Dribble Trouble - Die Hinterwäldler 2 : 0
Torschützen:Kick Around (60.), Kick Corner (77.) *** ---

Eine Stunde lang wehrten sich die Hinterwäldler, bis die Wirkung ihres Zaubertranks nachließ und die taktisch besser eingestellten Dribbler ihre nunmehr haushohe Überlegenheit in ein halbwegs angemessenes Ergebnis verwandeln konnten.