2. Liga B 1.Spieltag: Sehr seltsame Ergebnisse

FC Darklord - RB Duffesbach 0 : 1
Torschützen:--- *** Bit Burger (4.)

Die dunklen Herren starten mit einer völlig unverdienten Heimniederlage ins Ligasystem. Der FC war um mehr als nur seinen Heimvorteil besser und hatte über 50% Siegchance - das Ergebnis stellt den Spielverlauf auf den Kopf.

Mangelsdorfer Mannen - Snowjumpers SC 3 : 1
Torschützen:Andreas Schaerer (26., 44.), Buddy Wells (34.) *** Kevin Bickner (36.)
Rote Karten:--- *** Alex Insam (43.)
Gelbe Karten:--- *** Ryoyu Kobayashi

Mit seiner einsamen Entscheidung in der 43. Minute entschied der Mann in Schwarz diese Begegnung zugunsten der Mannen. Die Snowjumpers waren nämlich taktisch gut eingestellt, kassierten direkt nach dem Platzverweis jedoch den dritten Gegentreffer und hatten nach der Pause nicht mehr genug Durchschlagskraft, um die für einen zählbaren Erfolg notwendigen Torchancen herauszuspielen. Unter diesen Umständen geht das Ergebnis letztlich sogar in Ordnung.

Agricola Team - Steinbock Schilda 1 : 0
Torschützen:Rind (16.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Siebengscheit

Der taktische Plan der Steinböcke erwies sich als Schuss in den Ofen. Die Bauern gingen früh in Führung und beschränkten sich danach darauf, Ball und Gegner zu kontrollieren, was ihnen in überzeugender Weise gelang.

Schwabenauswahl - Triple Dribble Trouble 3 : 2
Torschützen:Walter Schultheiß (6., 82.), Albrecht Ludwig Berblinger (68.) *** Kick Corner (57.), Throw On (86.)

Aufgrund des kurzfristigen temporären Ausfalls von Manager Broneske musste Stan Dard für die Aufstellungen einspringen und verordnete den Schwaben die maximale Jugendarbeit, was den mutig aufspielenden Gästen eigentlich voll in die Karten spielte. Durch eine deutlich unterschiedlich gute Chancenverwertung beider Teams fiel das Endergebnis jedoch genau falsch herum aus.

SV Comixense - Sesamstraßen Kicker 0 : 1
Torschützen:--- *** Rizeros (17.)

Die Sesamstraße hatte auf "eine Lücke" gehofft - und genau diese fand sie auch. Nicht, dass Comixense etwa mehr Torchancen gehabt hätte, aber dass hier überhaupt ein Tor gefallen ist, war schon reichlich unwahrscheinlich.

Die Hinterwäldler - Profexa Vorwärts 4 : 1
Torschützen:Miraculix (9.), Grobianix (11.), Troubadix (20.), Alkoholix (74.) *** Moore Haven (41.)

Einen Klassenunterschied zugunsten ihres Teams zu beobachten, daran müssen sich die Fans der Gastgeber erst wieder gewöhnen. Die Hinterwäldler putzten durch einen Blitzstart den arg zerzaust wirkenden Relegationsteilnehmer mit mehr als 90% Siegwahrscheinlichkeit von der Platte und setzen sich erst mal an die Spitze der Tabelle.