1. Liga 1.Spieltag: Die Chaoten lassen ihre Muskeln spielen

Kraichgau Rangers - Die Spekulanten 2 : 1
Torschützen:Bühnen Matze (29.), Halbschwabe (47.) *** Chris Taylor (72.)
Gelbe Karten:Eoszwei *** ---

Da sind sie schon, die beiden Punkte, die Manager Schreckenberger sich für die erste Runde dieser Saison gewünscht hatte. Ihr Härteeinsatz brachte den Rangers eine zusätzliche Torchance, und diese kann angesichts der beiderseits guten Trefferquote den Ausschlag gegeben haben.

FC Hollywood - Lokomotive Albany 1830 1 : 1
Torschützen:Charles Bronson (44.) *** Die (30.)

Die starken Schauspieler trafen auf einen gut organisierten Gegner, der sogar einen WP besser war, als Manager Reschke glaubte. Albany hielt dem Druck der Gastgeber bis auf eine einzige Szene stand und konnte eine seiner Konterchancen zum gerechten Remis verwerten.

Ritter der Tafelrunde - VfL Chaos 2003 0 : 4
Torschützen:--- *** Pollenflug (2., 25.), Videobeweis (18.), US-Angriff in Syrien (69.)
Rote Karten:--- *** Pollenflug (90.)
Gelbe Karten:--- *** Videobeweis

Mit einem Paukenschlag betritt der Handelswertriese die Bühne des Oberhauses und fegt gleich mal die Ritter aus deren Arena - nach einer halben Stunde war die Begegnung bereits entschieden, was den Ausraster von Doppeltorschütze Pollenflug kurz vor dem Abpfiff umso überflüssiger erscheinen lässt.

Viking Raiders - Rüttgers Club 1 : 1
Torschützen:Askold (73.) *** Hansa Pils (52.)

Wie erhofft verwertete Askold eine der wenigen Torchancen der Wikinger, und hätte auf der Gegenseite nicht Hansa Pils dasselbe aus noch viel weniger Torchancen geschafft, dann hätte der Aufsteiger das angestrebte (und verdiente) Wunschergebnis tatsächlich eingefahren.

Halifax Heroes - Brunswick Lions 6 : 0
Torschützen:Keitax (12., 41., 69.), Kimmix (9., 26.), Ajax (51.) *** ---

Zu diesem deutlich überhöhten Ergebnis hat sicherlich auch beigetragen, dass den Gästen der Wille zu erfolgreichen Gegenwehr fehlte. Oder wie anders soll man den freiwilligen Verzicht der Lions auf den Einsatz von weiteren 4 WP interpretieren? Halifax nutzte die Gunst der Stunde, sich erst mal ein gutes Torverhältnis zu verschaffen: Wer weiß, wofür man das noch brauchen kann?

American Soccer Club II - Blut-Rot Mannheim 1 : 0
Torschützen:Apostroph (70.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Kari Laukkanen

ASCII beginnt seine Rückkehr ins Oberhaus verheißungsvoll: Den Meister der beiden vergangenen Saisons zu besiegen, das war im Vorjahr nur zwei Gegnern gelungen. Und vom Erwartungswert für die Tore beider Teams ist gegen dieses Ergebnis nichts einzuwenden.