GM-Angebot

Versteigerung
1)BaumannT I 1 >11 [1] (16)für3375(2601)anGoaldies
2)DerksA nT 3 >8 [1.5] (10)für1688(1444)anProfexa Vorwärts
3)Rodrigues
Carlinhos
F tT 6 >11für2553(2091)anBlut-Rot Mannheim
4)Theon CrossS X 6 [0]für1115(1087)anMangelsdorf
5)DoppelpunktF III 10 (6) 4*Sfür1043(1012)anASCII
6)Clemens AignerM IV 7 >7 [-0.5]für904(834)anSnowjumpers SC
7)Rammsdorfer
Koelsch
F V 9 (2) 5*Vfür1423(1251)anRB Duffesbach
 12101 
Neues Angebot
1)A V 9 >12 (5)(NL-Wert:0)
2)V III 1 >8 [-0.5](NL-Wert:40)
3)V III 10 (1)(NL-Wert:400)
4)V nT 1 [0.5] (11)(NL-Wert:100)
5)F III 9 >13 3*M(NL-Wert:324)
6)S X 10(NL-Wert:0)
7)VM I 8 [1.5](NL-Wert:704)

Zu Beginn der vergangenen Saison hatte die SpVgg Kieselstein mit einem Kaufpreis von 3001 kKj. für ihren ersteigerten Torwart einen neuen Rekord aufgestellt (und wurde am Ende der Saison aufgelöst) - diese "Bestmarke" haben die Goaldies gerade pulverisiert.

Exakt die Hälfte dieses Betrags ließ sich Profexa Vorwärts sein Ausputzertalent kosten (dessen Spielerwerte erkennbar vom gerade erwähnten Kieselstein-Torwart inspiriert sind) und hat damit gute Chancen, den Schnäppchenkauf dieser Saison getätigt zu haben. Beide Hintermannschaftsspieler haben somit im Unterhaus angeheuert.

Den hochtalentierten brasilianischen Jungstar mit langer Anlaufzeit schnappt sich der naheliegende Käufer, nämlich Blut-Rot Mannheim, seines Zeichens Erstligameister der beiden vergangenen Saisons.

Theon Cross ist einer derjenigen Spieler, die es in dieser Partie ohne die Existenz des Programms USW nicht geben würde - und passenderweise greift der Autor dieses Programms an dieser Stelle zu, um eine sofort verfügbare Verstärkung zu verpflichten.

Dann ist der einzige 10er-Spieler dieser Runde dran, der allerdings noch 6 Spiele Sperre abzusitzen und zwei Fremdeinsätze zu absolvieren hat, bis er seine volle Leistungsfähigkeit auf den Platz bringen kann. Erstliga-Aufsteiger ASCII scheint die entsprechende Geduld dafür mitzubringen.

Der vorletzte Spieler des Angebots geht erwartungsgemäß zu einem Handelswertzwerg der 2. Liga und wird beim Snowjumpers SC in dieser Saison mindestens als Ergänzungsspieler und nach dem Altern als Spielertrainer voraussichtlich gute Dienste leisten. Dank der limitierten Zielgruppe fiel der Preis für diesen Heinz entsprechend moderat aus.

Zum Schluss öffnet RB Duffesbach die Vereinsschatulle ganz weit und holt ein weiteres Kaltgetränk in seinen Kader.