2. Liga A 21.Spieltag: Sechs Teams bleiben ohne Torerfolg

Soup Dragons - Ab vom Schuss 2 : 2
Torschützen:Feuersbrunst (14., 59.) *** Sporbitz (35.), Schnatterine (48.)
Gelbe Karten:--- *** 100-jährige Eiche, Biene Maja

Die Soup Dragons durften zwar keine 9 Punkte Heimvorteil einsetzen, aber sie hatten ihren ersatzgeschwächten Gast taktisch ausmanövriert und deutlich über 80% Siegchance herausgespielt. Ein einziges auf der falschen Seite gefallenes Tor reichte jedoch aus, um Ab vom Schuss einen Auswärtspunkt zu schenken.

Goaldies - 3. FC Eiderstedt 1 : 1
Torschützen:Schmeichel (28.) *** Mrs Wormwood (76.)

Statt einen Zug zu schicken, hatte Manager Frenzel viereinhalb Tage nach ZAT per Mail angefragt, ob es sich denn noch lohnen würde, wenn er demnächst mal anfangen würde, sich über Anweisungen an sein Team zumindest Gedanken zu machen... Stan Dard erriet für die sperrengeschwächten Gastgeber immerhin die bestmögliche Taktik und schaffte damit sogar leichte Feldvorteile, die aber nicht ausreichten, um einen Heimsieg als verdient zu klassifizieren. Ob sich die von Eiderstedt hier konstruierte Fremdqualifikation wirtschaftlich rechnet, daran habe ich meine Zweifel.

Hexenkessel SV - American Soccer Club II 1 : 0
Torschützen:T. Ehrhardt (38.) *** ---

Drei WP mehr hätten die Hexen auf den Platz stellen können, aber auch so hatten sie richtig taktiert und die Siegchance der dennoch überlegenen Amis auf knapp unter 50% begrenzt. Dass die Gäste aber gar keinen Treffer erzielen konnten, verschiebt die Entscheidung in Sachen Aufstieg nun auf den letzten Spieltag.

Kogge Hansa - SpVgg Kieselstein 0 : 0
Gelbe Karten:--- *** Glatt, Paul, Ratte

Der Härteeinsatz der Gäste war notwendig, um der Kogge ihre einzige Torchance wegzunehmen, und der Schiedsrichter erwies sich als gnädig bei der Beurteilung der von den Kieselsteinen eingesetzten Mittel, sodass diese torlose Punkteteilung nahezu unvermeidlich war. Ob die Kogge immer noch aufsteigen kann, das hängt von den Ergebnissen der Konkurrenten ab.

Viking Raiders - Titanic Players 0 : 0

Zehn Wikinger mit der perfekten Taktik und Heimvorteil gegen elf Titanen, das ergab einen sicheren Punktgewinn für die Gastgeber und einen Münzwurf um den anderen Punkt, den die Gäste dank ihres überragenden Ausputzers für sich entscheiden konnten. Nun wissen wir, dass die Goaldies den Aufstieg verpasst haben und der Kogge zwei Punkte und 9 Tore zu Platz 2 fehlen, während die Player gerettet sind und der Hexenkessel in die Relegation muss.

FC Südlich - Lokomotive Leipschs 2 : 0
Torschützen:Pommes (14.), Vegemite (29.) *** ---

Südlichter ohne abgegebenen Zug gegen Eisenbahner mit einem Riesenkader, der die beiden Sperren locker wegstecken konnte, das bescherte den Zuschauern fast 50 Torchancen mit klarem Übergewicht der Gastgeber, sodass der Sieg in dieser relativen Höhe in Ordnung geht. Damit stehen beide Teams vor dem letzten Spieltag punktgleich im Niemandsland der Tabelle.