2. Liga B 17.Spieltag: Torreiche Ergebnisse im Tabellenkeller

Die Hinterwäldler - RB Duffesbach 5 : 1
Torschützen:Miraculix (54., 84.), Augenblix (47.), Idefix (59.), Troubadix (73.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1

Zwei ganz wichtige Punkte für die Hinterwäldler im Kampf um den Klassenerhalt, und zwei hochverdiente noch dazu. Duffesbach hatte bis zur Pause seinen Kasten sauber gehalten und kam danach etwas zu deutlich unter die Räder, aber der Spielverlauf zeigt, dass die Gastgeber an Wettbewerbsfähigkeit gewonnen haben und mit der richtigen Taktik einen Gegner inzwischen auch klar dominieren können.

Sesamstraßen Kicker - SV Comixense 1 : 1
Torschützen:Rizeros (31.) *** Kuroneko (63.)

Mit "Viel Hoffnung auf Glück" holten die taktisch gut eingestellten Gäste hier tatsächlich einen Auswärtspunkt. Verdient war dieser keineswegs, denn die Kicker hatten über 60% Siegwahrscheinlichkeit, trafen aber das Tor des Gegners viel zu selten.

FC Hollywood - VfL Chaos 2003 0 : 1
Torschützen:--- *** Urlaubsstau (5.)

Im Schlagerspiel der 2. Liga B stand TEAMCHEF den Gästen hilfreich zur Seite, denn der Verzicht auf diese Software, welche die Schauspieler an nunmehr 8 einsetzbare HV-Punkte erinnert hätte, kostete diese eine Torchance in dieser engen Begegnung. Einen Treffer hätten die starken Gastgeber natürlich trotzdem verdient gehabt, aber der VfL hatte mehr Schussglück und erobert mit diesem Erfolg nun sogar die Tabellenführung.

Agricola Team - Schwabenauswahl 1 : 0
Torschützen:Biobauer (31.) *** ---

Die gute Taktik der Schwaben hatte diesen eine Begegnung mit gleich vielen Torchancen auf beiden Seiten eingebracht, aber keinen Punktgewinn: Der Erwartungswert von insgesamt fast genau einem Treffer ließ sich leider nicht gleichmäßig auf beide Teams verteilen.

Snowjumpers SC - Mangelsdorfer Mannen 3 : 3
Torschützen:Alex Insam (17., 45.), Kevin Bickner (56.) *** Steve Tibbetts (30.), Florian Weber (37.), Buddy Wells (69.)

Letztes Spiel der Snowjumpers, bevor ihr 13er-Einkauf seine Sperre abgesessen hat. Und dank ihrer richtigen Taktikwahl reichte es zumindest für eine ausgeglichene Begegnung gegen die auswärts weiterhin sieglosen Mannen und für einen wichtigen Punktgewinn zur Vermeidung der Relegation. Und was machen die beiden direkten Konkurrenten?

Profexa Vorwärts - Reissdorfer Thekentornados 4 : 3
Torschützen:Moore Haven (19., 23., 77.), Flash (49.) *** Heck Meck (17., 24.), Rapp Zapp (64.)

An den über 90% Siegchance für Profexa kann man erkennen, wie sehr Reissdorf in dieser Saison über seine Verhältnisse würfelt: Auch in dieser Begegnung hatten die Thekentornados nach Erwartungswert gerade mal einen Treffer verdient, während die Gastgeber den Klassenunterschied mit einer angemessenen Trefferquote umsetzen konnten.