1. Liga 18.Spieltag: Stan Dard trifft vier Mal beim Spitzenreiter

Heart of Scapa Flow - Halifax Heroes 1 : 3
Torschützen:Richie Kotzen (71.) *** Kadabrax (35.), Gnabrix (38.)
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:--- *** Toprax

Das nächste verwürfelte Spiel. Im offenen Schlagabtausch hätten die Herzen vier Treffer verdient gehabt und dadurch einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen können.

Lokomotive Albany 1830 - Die Spekulanten 1 : 0
Torschützen:Eos (18.) *** ---

So stark, dass sie dem Gegner in dessen Stadion das Spielgeschehen diktieren könnten, sind die die Spekulanten nun auch nicht. Albany hatte trotz hoher Remisbreite ein klares Chancenplus und würfelte zur Abwechslung über Schnitt.

Brunswick Lions - Steinbock Schilda 1 : 0
Torschützen:K.Nada (19.) *** ---

Da versucht man als GM automatisch, tröstende Worte für die nun als erster Absteiger feststehenden Gäste zu finden - nicht, weil sie hier exakt den Erwartungswert ausgewürfelt hatten, sondern weil sie mit einem Zweitligakader in der stärksten 1. Liga der Geschichte dieses Ligasystems spielen müssen. Ihre Tordifferenz von -14 bei einer Punktdifferenz von -22 zeigt, dass die Truppe nie auseinanderfällt, aber die Substanz reicht nicht, um auf Sieg zu spielen.

Rüttgers Club - Ritter der Tafelrunde 0 : 1
Torschützen:--- *** Bors (58.)
Gelbe Karten:Faber ll rose, Kaka *** ---

In der Hinrunde hatte die Tafelrunde jede Menge Glück, in der Rückrunde hat sie jede Menge Masse auf dem Platz und zudem auch noch die optimale Taktik in dieser Begegnung, bei der sich der Würfel zwischen Remis und Auswärtssieg bei fast gleicher Wahrscheinlichkeit zu entscheiden hatte.

Triple Dribble Trouble - Kraichgau Rangers 1 : 3
Torschützen:Hand Ball (64.) *** Stone Magic (26.)
Elfmetertore:- *** 2
Gelbe Karten:--- *** Finanzexperte, TV Matze

Es ist vollbracht! Endlich haben die Rangers ihren Auswärtssieg, wobei der Schiedsrichter massiv nachhelfen musste, damit das taktisch klar überlegene Team hier beide Zähler mitnehmen durfte.

Blut-Rot Mannheim - PS Spielerei 6 : 4
Torschützen:Manfrad Bockenfeld (10., 25., 35.), Kari Laukkanen (20.), Hanno Balitsch (47.), Zanko Zvetanov (66.) *** Palmer (32., 57.), Massa (19.), Hartley (80.)

Die ausgegebene Taktik "Attacke!" hatten die Verteidiger der Roten anscheinend so interpretiert, dass sie sich um Defensivarbeit nicht zu kümmern brauchten. Stan Dard ließ die Autos munter mitspielen, und diese durften angesichts von gut 2% Siegwahrscheinlichkeit erstaunliche vier Mal jubeln, auch wenn ihnen dies keinen Punktgewinn einbrachte.