2. Liga B 13.Spieltag: Der Würfel wütet nach Kräften

Schwabenauswahl - RB Duffesbach 6 : 3
Torschützen:Wilhelm Schickard (41., 76.), Albrecht Ludwig Berblinger (23.), Mathias Richling (60.), Nikita G. (72.), Selle (89.) *** Gaffel Koelsch (47.), Allestolle Ausderknolle (64.), Uwe Mojela (80.)

Bei diesem klaren Sieg würfelten die Schwaben sogar noch unter Schnitt, aber in der Glückswürfeltabelle stehen halt nur Punktgewinne und kein Torverhältnis. Duffesbach wurde vom Gegner überrollt und gehört in dieser Verfassung nicht in die obere Tabellenhälfte dieser Liga.

Sesamstraßen Kicker - FC Hollywood 3 : 4
Torschützen:Raikou (50., 60.), Rizeros (11.) *** Charlton Heston (31., 68.), Franco Nero (40.), Brad Pitt (85.)

In dieser hochklassigen Begegnung hatten die Gäste um eine Ecke mehr gedacht, was auch der überzeugend aufspielende Neuzugang Raikou nicht alleine kompensieren konnte. Eine Punkteteilung wäre gerechter gewesen.

Reissdorfer Thekentornados - Die Hinterwäldler 2 : 1
Torschützen:Heck Meck (26.) *** Asterix (19.)
Elfmetertore:1 *** -

Angesichts des sensationell engen Kampfes gegen Rang 11 in dieser Liga hatten die Hinterwäldler in dieser Begegnung sogar Härte eingesetzt, um ganz sicher beide Punkte zu erbeuten. Manager Epp wird nun wohl etwas bedröppelt auf diese Würfelkatastrophe blicken, zumal sich an seiner Siegwahrscheinlichkeit durch die zusätzlichen Punkte kaum etwas geändert hatte und die Gäste in jedem Fall vier Treffer hätten erzielen sollen.

VfL Chaos 2003 - Snowjumpers SC 0 : 0

Um mehr als 9000 kKj. unterscheiden sich die Handelswerte dieser beiden Teams voneinander - eine Option zum "richtig Raten" hatten die Snowjumper gar nicht. Was sie jedoch hatten, das war eine 5%-Wahrscheinlichkeit zum schadlosen Überstehen sämtlicher Torchancen der haushoch überlegenen, aber ohne jegliches Glück im Abschluss agierenden Chaoten.

Mangelsdorfer Mannen - Profexa Vorwärts 6 : 1
Torschützen:Steve Tibbetts (4., 43.), Anna-Lena Schnabel (24., 81.), Buddy Wells (62., 90.) *** Flash (20.)

Beim fröhlichen Wettwürfeln waren die Mannen in der Tat deutlich besser, auch wenn die 7 Erwartungstore nicht ganz so ungleich verteilt hätten fallen müssen. Vom Torverhältnis her hat Mangelsdorf sich inzwischen praktisch einen Zusatzpunkt gegenüber der gesamten unteren Tabellenhälfte erarbeitet, während Profexa genau in dieser Kategorie Abzüge in der B-Note hinnehmen muss.

SV Comixense - Agricola Team 1 : 0
Elfmetertore:1 *** -

So kann's gehen: Ohne ihren Härteeinsatz hätte Agricola einen Punktgewinn sicher gehabt. Mit ihm nutzte der Würfel die "günstige" Gelegenheit, um in dieser von den Bauern beherrschten Begegnung den maximalen Schaden anzurichten. Dabei hatte ich eigentlich eher den "ästhetischen Schnörkel" der Gästetaktik mit einer ungewöhnlichen SWP-Investition misstrauisch beäugt, deren Idee mir wirtschaftlich nicht zu Ende gedacht erscheint.