2. Liga B 7.Spieltag: Zwei torlose Heimspiele für Stan Dard

Die Hinterwäldler - SV Comixense 2 : 1
Torschützen:Miraculix (1., 46.) *** Valerian (54.)

Anscheinend hat Manager Bischoff sein Team vor dieser Begegnung "schwach geredet" - und dementsprechend traten seine Spieler in dieser Begegnung auf. Dabei hatte Comixense eine fast perfekte Taktik gewählt, die den Hinterwäldlern ohne zusätzlichen Körpereinsatz nur eine einzige Torchance gestattet hätte. Aber die Gastgeber kämpften sich in diese Begegnung hinein und schafften es am Ende, das Erwartungsergebnis genau umzudrehen.

RB Duffesbach - VfL Chaos 2003 0 : 2
Torschützen:--- *** US-Angriff in Syrien (5.), Nationalismus (37.)

Manager Neumann hatte sich gründlich auf dieses Spitzenspiel vorbereitet, aber sicherlich nicht damit gerechnet, dass ausgerechnet heute Stan Dard für den nicht anwesenden Coach der Gastgeber einspringen musste. Dieser zog aus dem NMR-Gedächtnis des Vereins exakt diejenige Taktik, welche gegen das System der Gäste keine einzige Torchance zustande bekam.

Reissdorfer Thekentornados - Mangelsdorfer Mannen 0 : 0

Bei den Tornados (deren Coach vor dieser Saison nach Duffesbach gewechselt war) durfte Stan Dard gleich noch mal ran - und schaffte wieder keine Torchance im eigenen Stadion. Die Mannen hatten selbst allerdings auch nicht viel mehr zu bieten und mussten sich angesichts der Remisbreite von deutlich über 50% mit ihrem ersten Auswärtspunkt in dieser Saison zufrieden geben.

Agricola Team - FC Hollywood 1 : 1
Torschützen:Fischfang (1.) *** Tom Hanks (85.)

Nachdem die Bauern die Hälfte ihres Härteeinsatzes an die 3:1-Regel spendiert hatten, blieb eine Begegnung fast ohne Torchancen auf beiden Seiten übrig. Die Trefferquote beider Teams muss folglich atemberaubend gut gewesen sein und die Punkteteilung völlig gerecht.

Snowjumpers SC - Sesamstraßen Kicker 4 : 2
Torschützen:Kevin Maltsev (49., 81.), Maciej Kot (19.), Robert Kranjec (32.) *** Rabenschlag (12., 33.)

Manager Girkes Spielkommentar mutierte zu einer selbsterfüllenden Prognose: Die Kicker waren stärker, hatten in diesem Kellerduell allerdings nur so mittel geraten, hätten jedoch bei einer halbwegs akzeptablen Leistung der eigenen Hintermannschaft gewinnen müssen.

Profexa Vorwärts - Schwabenauswahl 2 : 1
Torschützen:Moore Haven (65.), Gerümpel (90.) *** Wilhelm Schickard (59.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Die Zuschauer bekamen fast alle zwei Minuten eine Torchance zu sehen, und zwar fast gleich viele auf beiden Seiten. Beinahe hätte der Würfel das seltene Kunststück vollbracht, eine solche Partie unentschieden enden zu lassen, aber Gerümpel drückte in letzter Sekunde noch den Ball über die Linie des Gästetors und beendete damit die zuvor makellose Auswärtsserie der Schwaben.