2. Liga A 8.Spieltag: Kein Team bleibt ohne Torerfolg

Lokomotive Leipschs - Ab vom Schuss 2 : 1
Torschützen:Cha Baione (15., 32.) *** ---
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:--- *** Steinpilz, grauer Wolf

Die Idee der Gäste war richtig, aber die Umsetzung zu gierig - und dies kann man sich gegen diesen um eine ganze Klasse stärkeren Gegner nicht erlauben. Neuzugang Cha Baione führte sein Team mit einer überragenden Leistung zum ersten Heimsieg in der laufenden Saison.

Titanic Players - SpVgg Kieselstein 5 : 2
Torschützen:Angel (37., 77.), Griffon (10.), Colossus (55.), Hydra (59.) *** Kalk (34.), Ratte (56.)
Gelbe Karten:--- *** Paul, Rund

Da ist er endlich, der erste Saisonsieg für die Titanics! Diesmal hatten sie einen Gegner erwischt, der noch schwächer ist als sie selbst und zudem falsch geraten hatte. Der schöne Saisonstart der Kieselsteine kann nicht darüber hinweg täuschen, dass die strukturellen Probleme des Teams durch ihren Torwartkauf keineswegs behoben sind.

American Soccer Club II - 3. FC Eiderstedt 1 : 1
Torschützen:Ausrufezeichen (82.) *** Mrs Wormwood (9.)
Elfmetertore:- (1 verschossen) *** -

Mit einer überzeugenden Vorstellung holt Eiderstedt völlig verdient einen Punkt beim Tabellenführer und war sogar die bessere Mannschaft, auch wenn die Gäste durch den Elfmeter beinahe mit leeren Händen hätten nach Hause fahren müssen. ASCII bleibt ungeschlagen an der Tabellenspitze, aber bei der Leistung ist noch Luft nach oben.

Kogge Hansa - Hexenkessel SV 4 : 1
Torschützen:Helena (12., 59.), Hoved (34.) *** Jerzy Potz (26.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** CJ Stretch, Patrick Jarrett

Nächstes Spiel der Kogge, gleiches Ergebnis! Die Gastgeber wirkten wie verwandelt und spielten den HSV mit der neunfachen Siegwahrscheinlichkeit förmlich an die Wand.

Viking Raiders - Soup Dragons 1 : 2
Torschützen:--- *** Szalaszar (29.), Habanero (88.)
Elfmetertore:1 *** -
Gelbe Karten:--- *** Habanero, Through Ball

In einer hochklassigen Begegnung mit Vorteilen für die Wikinger setzten die Dragons mit ihrer letzten Torchance den entscheidenden Treffer für einen glücklichen Auswärtssieg. Eine Punkt für die Gäste wäre durchaus vertretbar gewesen, aber dieser Schlusspunkt der Begegnung war zu viel.

FC Südlich - Goaldies 4 : 2
Torschützen:Kimchi (9., 16.), Couscous (1.), Stadionwurst (27.) *** Ward (42.), Kargus (70.)
Rote Karten:Kimchi (78.) *** ---

Obwohl die Angaben der Südlichter vorne und hinten nicht stimmten, kamen die Gastgeber mit einem Schwung aus der Kabine, dem die Goaldies nichts entgegenzusetzen hatten. Beim Stand von 4:0 nach einer halben Stunde war die Begegnung entschieden, und aus der zweiten Halbzeit ist lediglich der unnötige Ausraster des zweifachen Torschützen Kimchi zu erwähnen, der nächstes Mal das Heimspiel gegen den Hexenkessel von der Tribüne aus anschauen darf.