GM-Angebot

Versteigerung
1)FirecrackerT III 7 [0.5]für2889(2828)anTriple Dribble Trouble
2)HartleyS nT 8 (3)für2663(2578)anPS Spielerei
3)Cha BaioneF X 10 2*Vfür1377(1355)anLokomotive Leipschs
4)Walter SchultheißM I 7für1599(1308)anSchwabenauswahl
5)Jon Dahl TomassonF III 10 (2) 5*Sfür1405(1312)anViking Raiders
6)R.IsMS III 5 >13
[0.5] (4)
für1365(1272)anBrunswick Lions
7)DieselfahrverboteVMS tT 4für1777(1441)anVfL Chaos 2003
 13075 
Neues Angebot
1)A I 6 [1] (3)(NL-Wert:960)
2)S X 2 >10 [-1](NL-Wert:0)
3)F nT 1 [0.5](NL-Wert:90)
4)F I 7 >11 (1) 2*S(NL-Wert:504)
5)VMS III 10(NL-Wert:480)
6)F III 2 >6 [-0.5] 5*M(NL-Wert:72)
7)F X 11 2*V(NL-Wert:0)

Diesmal sind es die Aufsteiger ins Oberhaus, die beide Starspieler der Runde unter Vertrag nehmen, und dies zu jeweils durchaus angemessenen Preisen. Bei dem erneut happigen Preisniveau für die 'normalen' Spieler kann Stan Dard mit seinen Geboten für die Reissdorfer Thekentornados nicht mal ansatzweise mithalten.

Pokalsieger Triple Dribble Trouble verpflichtet einen Nachfolger für den Alter-X-Torwart des Vorjahres und musste sich bei seinem Gebot ebenso scharfer Konkurrenz erwehren wie die PS Spielerei bei der Verbesserung ihrer Altersstruktur durch den Kauf eines weiteren (und bereits fast fertigen) Feldtalents (inklusive Überziehung des Vereinskontos bis ans Kreditlimit).

Danach geht es mit den Preisen eine Etage tiefer weiter. Der sofort einsetzbare alte 10er geht dabei an Lokomotive Leipschs, die als Tabellenletzter der 2. Liga A eine Verstärkung gut gebrauchen kann.

Der simple Alter-I-Spieler, mit dem man eine in der Vorsaison fehlende Talentstruktur nachrüsten kann, darf sich bei der Schwabenauswahl beweisen, die als Tabellenführer der 2. Liga B die hier unterzubringenden 3 WP übrig haben könnte.

Der andere der beiden alten 10er ist zwar etwas besser als sein Kollege (mehr Fremdeinsätze und ein NL-Wert nach dem Altern), muss jedoch noch zwei Sperren absitzen, ist den Viking Raiders aber dennoch ein leicht höheres Gebot wert.

Dann ist der billig trainierbare 13er dran, und für solche Starspieler sind sehr starke Vereine die eigentliche Zielgruppe. Vizemeister Brunswick Lions hatte sich ja bereits in der Saisonpause einen jungen Ausputzer zugelegt - das könnte zumindest in der Rückrunde der auf dem Platz stärkste Verein des Ligasystems werden.

Zuguterletzt gibt es Trainingspotenzial für Vereine, die keine sofortige Verstärkung benötigen und stattdessen noch mehr Jugend ansaugen wollen - mit dem VfL Chaos 2003 hat hier der geradezu prädestinierte Käufer zugeschlagen.