2. Liga B 2.Spieltag: Zwei Treffer reichen jedes Mal zum Sieg

Die Hinterwäldler - Reissdorfer Thekentornados 1 : 0
Torschützen:Zschepplin (65.) *** ---

Wann waren die Hinterwäldler jemals einem Gegner dermaßen klar überlegen? Die Gastgeber hatten sich zwar mit der exakten Zuteilung des Heimvorteils zu den einzelnen Reihen schwer getan, aber bei einem solchen Klassenunterschied musste der entscheidende Treffer früher oder später einfach fallen.

RB Duffesbach - Schwabenauswahl 0 : 2
Torschützen:--- *** Mathias Richling (21.), Albrecht Ludwig Berblinger (86.)

Im Spitzenspiel des Ersten gegen den Zweiten der Tabelle erwiesen sich die Schwaben als hochmotiviert und brachten RB mit ihrem druckvollen Pressing völlig aus dem Konzept. Mit diesem hochverdienten Erfolg setzen sich die Gäste gleich mal an der Tabellenspitze fest.

FC Hollywood - Sesamstraßen Kicker 2 : 1
Torschützen:Colin Firth (40.), Tom Hanks (67.) *** Rotebühl (83.)

Manager Peuckmann bekommt in seinem neuen Job gleich richtige Qualität als Gegner vorgesetzt - aber hier lösten seine Schauspieler die durchaus anspruchsvolle Aufgabe gegen einen taktisch disziplinierten Gast erfolgreich, wobei von insgesamt gerade mal vier Torchancen in dieser Begegnung nur eine einzige nicht zu etwas Zählbarem führte.

Agricola Team - SV Comixense 2 : 1
Torschützen:Fischfang (52.), Schaf (81.) *** Kuroneko (73.)

Gleiches Ergebnis, ähnlicher Spielverlauf: Ohne ihre lautstarken Fans hätten die Bauern es nicht verdient gehabt, diesen Gegner zu besiegen, und auch so blieb die unterhaltsame Begegnung bis zum Schluss spannend.

Snowjumpers SC - VfL Chaos 2003 0 : 2
Torschützen:--- *** Türkei-Verfassungsänderung (60.), US-Angriff in Syrien (75.)

In souveräner Manier holen sich die Chaoten ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel, verpassen aber die Tabellenführung um einen Treffer. Hier war es vor allem die taktische Konsequenz von Manager Neumann, die den Ausschlag gab.

Profexa Vorwärts - Mangelsdorfer Mannen 2 : 1
Torschützen:Starfogg (17., 51.) *** Aly Keita (27.)

Und zum dritten Mal an diesem Spieltag dasselbe Resultat. Profexa war nur knapp besser als die Gäste, hatte aber an der entscheidenden Stelle mehr Durchschlagskraft zu bieten.