2. Liga A 1.Spieltag: Drei verdiente Auswärtssiege

Lokomotive Leipschs - American Soccer Club II 0 : 2
Torschützen:--- *** Slash (53.), Quote (72.)

Die Sachsen sahen angesichts nur einer einzigen eigenen Torchance im eigenen Stadion verblüffend blass aus. Dabei hatten die Gäste gar nichts Aufregendes veranstaltet, um trotzdem mehr als 50% Siegchance herauszuspielen.

Titanic Players - Soup Dragons 0 : 0
Gelbe Karten:Hydra *** Feuerschlund, Taco

Bei zwei so ähnlichen Teams sollte normalerweise der Heimvorteil den Ausschlag geben - und er reichte den Titanics auch für über 50% Siegchance, nicht aber für den ihnen eigentlich zustehenden Erwartungstreffer.

Hexenkessel SV - Goaldies 1 : 4
Torschützen:--- *** Trapp (56., 74.), Hinz (30.), Schmeichel (51.)
Elfmetertore:1 *** -

Mit einer beeindruckenden Vorstellung überrollten die Goaldies den HSV in dessen Stadion. Die Gäste hatten ihre Spielweise konsequent umgesetzt und damit die Hexen fast komplett aus dem Spiel genommen, aber gleichzeitig auch noch zahlreiche eigene Torchancen herausgespielt.

Kogge Hansa - 3. FC Eiderstedt 2 : 1
Torschützen:Hoved (50.), Krapfen (59.) *** Mrs Doubtfire (33.)
Gelbe Karten:Hoste, Kolgujew *** ---

Angesichts der Transferaktivitäten der Gäste hat die Kogge einen guten Zeitpunkt erwischt, um gegen diesen Gegner zu spielen. Die Hanseaten ließen sich durch den frühen Rückstand nicht verunsichern und schafften kurz nach der Pause die verdiente Wende. Das mit den taktischen Fouls müssen ihre Nachwuchsspieler aber noch üben.

Viking Raiders - SpVgg Kieselstein 5 : 1
Torschützen:Roine Stolt (32., 58., 73.), Björk Gudmundsdóttir (6.), Askold (8.) *** Quarz (12.)

Wie von Manager Siebert korrekt vorhergesagt war es Björk, die den hier Torreigen eröffnete - aber dabei blieb es nicht. Schon in der vorherigen Saison hatten die Kieselsteine das schlechteste Torverhältnis ihrer Liga, und nach diesen ersten Eindrücken sind sie auf dem besten Wege dazu, dies zu wiederholen.

FC Südlich - Ab vom Schuss 2 : 3
Torschützen:Vegemite (10.), Manakish (60.) *** Feuerkaefer (17., 78.), Steinpilz (3.)
Gelbe Karten:--- *** Bambi

Der Ligafavorit beginnt die Saison mit einer verdienten Heimniederlage. Dabei war die Taktik der Gäste gar nicht voll ausgereizt, doch der unnötige Verzicht der Südlichter auf einen Leistungsträger machte sich negativ bemerkbar.