GM-Angebot

Versteigerung
1)RauhT nT 3 >8 [1.5]für3001(1787)anSpVgg Kieselstein
2)DragonA II 2 >11 [0.5]für2603(2233)anTitanic Players
3)Chris TaylorM nT 4 >12für2478(2154)anDie Spekulanten
4)HollowF X 9 (1) 1*Mfür1212(1204)an3. FC Eiderstedt
5)DominoF IV 7 [0.5] 4*Sfür1112(1105)an3. FC Eiderstedt
6)ApostrophF I 6 >11 (4) 2*Vfür1278(1156)anAm. Soccer Club II
7)Kevin MaltsevVMS II 6 >10 [0.5] (4)für1215(1212)anSnowjumpers SC
 12899 
Neues Angebot
1)T III 7 [0.5](NL-Wert:560)
2)S nT 8 (3)(NL-Wert:800)
3)F X 10 2*V(NL-Wert:0)
4)M I 7(NL-Wert:560)
5)F III 10 (2) 5*S(NL-Wert:360)
6)MS III 5 >13 [0.5] (4)(NL-Wert:220)
7)VMS tT 4(NL-Wert:576)

5251 kKj. hatten Die Spekulanten und der 3.FC Eiderstedt in der Saisonpause über die Transferliste flüssig gemacht - und 4802 kKj. davon haben diese beiden Vereine sofort wieder investiert!

Als Preistreiber dieser Runde erweist sich jedoch die SpVgg Kieselstein, die ein Viertel ihrer Vereinssubstanz in das Torwarttalent investiert und nun auch noch 7.5 WP im Wert von weiteren 2625 kKj. in diesen Spieler pumpen muss, um sein Potenzial auszunutzen (aber 4 WP mehr bezahlt hat als das Zweitgebot). Der gesamte Rest des Vereinskaders kann dann nicht mehr allzu viel wert sein.

Den Ausputzer schnappt sich mit den Titanic Players ein Verein, der seinen vor zwei Saison gekauften alten 12er-Ausputzer zu ersetzen und diesmal eine noch wesentlich günstiger trainierbare Variante für diese Position gefunden hat. Hintermannschaftskäufe lösen oftmals ein gewisses Suchtverhalten aus.

Dann sind die superreichen Spekulanten dran und verhaften mit dem 12er-Talent einen Spieler, der für Vereine an der 130-WP-Barriere besonders attraktiv ist und zugleich das für einen Handelswertriesen erforderliche zusätzliche Trainingspotenzial mitbringt, zumal der Käufer auch im Pokalwettbewerb noch weit kommen kann.

Der 3. FC Eiderstedt investiert den Erlös für seinen jungen Ausputzer in zwei gestandene Feldspieler, womit er seinen Handelswert nun weitgehend auf den Platz stellen kann.

Es folgt wieder junges Trainingspotenzial in Form eines überstarken Alter-I-Spielers, der beim American Soccer Club II unterschreibt und dem Rekordmeister des Ligasystems das Potenzial für einen schwungvollen Wiederaufstieg bieten könnte.

Auch der letzte Spieler des Angebots hat das Potenzial, für zwei Saisons ein Leistungsträger bei seinem Käufer zu werden, was bei einem Relegationsteilnehmer wie Snowjumpers SC zugegebenermaßen einfacher ist als bei einem Erstligisten.

Stan Dard war mit seinen Sparbrötchengeboten für die Reissdorfer Thekentornados selbst von den Zweitgeboten ein ganzes Stück entfernt.