2. Liga A 21.Spieltag: Alle Entscheidungen sind weiterhin offen

FC Südlich - Ab vom Schuss 4 : 3
Torschützen:Turducken (10., 26., 38., 86.) *** Biene Maja (6.), Waldkautz (12.), Steinpilz (56.)

Auch der Blitzstart der Gäste mit zweimaliger Führung half den hier kurz vor Spielende Abgeschossenen nichts: Stan Dard war haushoch überlegen und schaffte kurz vor dem Abpfiff durch seinen Neuzugang aus Runde 1 auch noch den vierten Treffer, was genau dem Tore-Erwartungswert entsprach. Damit holen die Südlichen in dieser Saison im eigenen Stadion 20 von 22 möglichen Punkten und bleiben dabei auch noch ungeschlagen - kein anderer Verein des Ligasystems hat in dieser Saison beides gleichzeitig geschafft.

SpVgg Kieselstein - Viking Raiders 0 : 1
Torschützen:--- *** lagerlöf (26.)

Immerhin der richtige Sieger in dieser Partie bei auf beiden Seiten grausigen Trefferquoten. Die Wikinger hatten durch die richtige Taktik fast 80% Siegchance herausgespielt und hätten deutlich höher gewinnen können.

Titanic Players - Rüttgers Club 3 : 2
Torschützen:Titan (27., 44.), Griffon (31.) *** Faber ll rose (21.), Kupferberg (44.)

Doch, genau damit hatten die Titanics gerechnet und rangen den Pokalfinalisten in einer engen, aber nach der Pause weitgehend ereignislosen Begegnung nieder. Den ersten Matchball auf den Aufstieg hat der Club damit vergeben, und nun wird es wieder eng um Platz 2, denn Südlich ist punktgleich und auch die Titanics liegen nur noch einen Zähler zurück.

Soup Dragons - Hexenkessel SV 1 : 0
Torschützen:Szalaszar (71.) *** ---
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)

Höchste Zeit für die Hexen, dass diese Saison zu Ende geht - mit dieser halbherzigen Vorstellung waren die Gäste beim druckvoll aufspielenden Tabellenschlusslicht völlig überfordert und nahmen dann auch noch das unverdiente Elfmetergeschenk nicht an.

Lokomotive Leipschs - Kogge Hansa 4 : 4
Torschützen:Danny Glover (13., 63.), Bela Lugosi (10.), Thom Bartels (30.) *** Humble (17., 70.), Kohl (27., 60.)
Gelbe Karten:--- *** Kilau, Killiniq

Nachdem Manager Elstner es nicht mehr geschafft hatte, seinen eigentlich noch angekündigten Zug nachzureichen, riet Stan Dard kapital daneben, was der Kogge allerdings nur hauchdünn über 50% Siegchance bescherte. Und der eine Punkt reicht den Sachsen zum endgültigen Klassenerhalt, während zu diesem Zeitpunkt drei punktgleiche Vereine um den rettenden 10. Tabellenplatz kämpfen.

3. FC Eiderstedt - PS Spielerei 2 : 0
Torschützen:Gustav Gans (36.), Libuda (71.) *** ---
Gelbe Karten:Spencer *** ---

Will hier denn keiner aufsteigen? Die Taktik der Autos war schon innerhalb des Manager-Kommentars auf dem Zugzettel verhunzt, und auf dem Platz erwies sie sich als fast komplett wirkungslos. Eiderstedt knöpft dem Tabellenführer zwei wichtige Punkte gegen die Relegation ab und hat zudem das bessere Torverhältnis gegenüber beiden Konkurrenten - war's das bereits im Abstiegskampf?