1. Liga 20.Spieltag: Nur der neue Tabellenführer gewinnt sein Heimspiel

Ritter der Tafelrunde - Heart of Scapa Flow 2 : 0
Torschützen:Gareth (10.), Gaheris (45.) *** ---

Nun ruinieren sich die Herzen auch noch selbst. Ich benötigte mehrere Minuten, um zu begreifen, was die Gäste angerichtet hatten: Sie hatten die Aufstellung zum 18. Spieltag in ihrem Zug noch einmal drin, diese falsch als 20. Spieltag beschriftet und danach noch eine Pokalaufstellung (!) mit der gewünschten Taktik gegen die Tafelrunde. Sorry, aber das gibt nun wirklich eine saftige Geldstrafe - und kein Mitleid, wenn der Verein ins Unterhaus absteigen sollte.

Halifax Heroes - Kraichgau Rangers 1 : 1
Torschützen:Agrajax (39.) *** Der Schlosser (71.)

Die nächste Würfelkatastrophe im Titelrennen: Diesmal hat es die Heroes erwischt. Kraichgaus taktische Spekulation auf einen Punkt war komplett in die Hose gegangen, und die Stärkeverhältnisse in dieser Begegnung sind mit dem Begriff "Klassenunterschied" noch untertrieben dargestellt. Aber das Runde wollte einfach nicht ins Eckige der Gäste, und nach dem Flatterball des Schlossers war die Bescherung da.

Blut-Rot Mannheim - American Soccer Club II 0 : 0

Auch in dieser Saison laufen die Amis mal wieder erst gegen Saisonende zu großer Form auf. Beim Titelkandidaten aus Mannheim eine dermaßen ausgeglichene Begegnung hinzulegen und völlig verdient einen Punkt mit nach Hause zu nehmen ist in der laufenden Saison noch nicht vielen Teams gelungen - und die 0:9-Packung aus dem Hinspiel zeigt, wie sehr sich die Gäste entwickelt haben. Aber kommt das noch rechtzeitig für den Klassenerhalt?

Reissdorfer Thekentornados - Agricola Team 3 : 3
Torschützen:Stiefelriemen Bill (22.), Vitello Tonnato (30.) *** Holzbock (7., 29.), Zaun (15.)
Elfmetertore:1 *** -
Rote Karten:--- *** Kleinkunst (57.)

Für zwei starke Saisons im Oberhaus hat die Substanz der Tornados ausgereicht - nach der dritten müssen sie zurück in die 2. Liga. Hier hatte ihnen der Schiedsrichter immerhin einen Punkt geschenkt, obwohl die Bauern auch zu zehnt noch mehr als doppelt so viel Siegchance hatten. Lediglich zwei Siege aus bisher 20 Saisonspielen reichen jedoch nicht aus, um Platz 8 jetzt noch erreichen zu können.

Kogge Hansa - Lokomotive Albany 1830 0 : 1
Elfmetertore:- *** 1
Gelbe Karten:Helena *** ---

Schon vor dieser Begegnung hätten die Eisenbahner aufatmen dürfen, weil ihr "fat finger" keinen substanziellen Schaden angerichtet hat. Dass sie hier vom Mann in Schwarz auch noch einen völlig unverdienten Sieg bei den tapferen Hanseaten geschenkt bekamen, schlägt dann aber dem Fass die Krone ins Gesicht (oder so ähnlich). Die Chance der Kogge auf den Klassenerhalt ist durch dieses Ergebnis erheblich geschrumpft.

Viking Raiders - Brunswick Lions 1 : 2
Torschützen:trunken (43.) *** K.Sino (3., 42.)
Gelbe Karten:kain, trunken *** ---

Beide Teams spielten "alles oder nichts" - und die Gäste waren glücklicher. Dabei hätte den Raiders bereits ein Teilerfolg genügt, um ihren Platz am rettenden Ufer zu festigen, aber dafür hätten sie auch ihr zweites Erwartungstor noch erzielen müssen. Die Lions hingegen bleiben oben dran!