2. Liga B 18.Spieltag: Vier Teams treffen mehr als vier Mal

Steinbock Schilda - Kallemänner 4 : 5
Torschützen:Lorbass (6., 20., 58.), Neumann (50.) *** Kallorie (37., 43., 82.), Kaaalke (19.), Karolinger (35.)
Gelbe Karten:--- *** Kallorie

Fassungslos gingen die Steinböcke zur Halbzeit in die Kabine: Vier Gegentore innerhalb von 24 Minuten hatten die Gastgeber fast hoffnungslos zurückgeworfen. Da konnte Schilda spielerisch noch so klar überlegen sein: Die Kallemänner erzielten kurz vor Schluss noch einen weiteren und diesmal entscheidenden Treffer und nahmen beide Punkte mit nach Hause.

Triple Dribble Trouble - Snowjumpers SC 5 : 1
Torschützen:Through Ball (35., 73.), Swirling Ball (53.), Head Ball (80.), Throw On (88.) *** Anders Fannemel (63.)

Ein Koudelka allein macht noch keinen Auswärtssieg. Die Dribbler waren in diesem offenen Schlagabtausch klar überlegen und deckten die Schwächen der Skispringer schonungslos auf. Für beide Teams bleibt es also spannend.

Schwabenauswahl - SV Comixense 5 : 6
Torschützen:Dr. Horst Rock (6., 23., 55., 90.), Flex (78.) *** Kuroneko (9., 27., 36., 40., 55.), Keichi (79.)
Elfmetertore:- *** - (1 verschossen)
Gelbe Karten:Nikita G. *** Tatsuhiko

Und es geht noch doller beim Wettwürfeln! Die beiden überragenden Feldspieler ihrer Teams lieferten den Zuschauern ein Duell auf allerhöchstem Unterhaltungsniveau, das die knapp unterlegenen Gäste am Ende für sich entscheiden konnten. Damit ist das Torverhältnis der Schwaben wieder negativ.

FC Hollywood - Profexa Vorwärts 1 : 1
Torschützen:Chris Evans (3.) *** Gerümpel (44.)
Gelbe Karten:Paul Hunter *** ---

Einen der beiden Härtepunkte hätte Hollywood sich bei exakter Buchführung sparen können, und damit womöglich die Sperre gegen Paul Hunter am 19. Spieltag in Mangelsdorf. Dass die Gastgeber ihre klare Überlegenheit nicht in den verdienten Heimsieg umsetzen konnten, hat hingegen der Zufallszahlengenerator des neuen Auswertungsrechners auf dem Kerbholz.

Sesamstraßen Kicker - Mangelsdorfer Mannen 0 : 0

Mit Auswärtssiegen hat es Mangelsdorf derzeit eher nicht so (nur einer aus den letzten 34 Versuchen), aber sich bei einem solchen Spitzenteam einen Münzwurf um den Auswärtspunkt taktisch zu verdienen, ist ja auch eine schöne Leistung - vor allem, wenn dieser dann noch gelingt.

VfL Chaos 2003 - Die Hinterwäldler 2 : 2
Torschützen:PKW Maut (3., 82.) *** Kamenz (43.), Schweinerden (66.)

Die Hinterwäldler punkten weiter! Sie benötigten dafür zwar eine Riesenportion Würfelglück, um aus fünf Torchancen zwei Treffer zu erzielen, aber mit diesem erneuten Punktgewinn rücken sie ihrer Konkurrenz immer weiter auf die Pelle. Die Chaoten hingegen haben eine große Chance verpasst, der Tabellenspitze näher zu rücken.