2. Liga B 17.Spieltag: Die Hinterwäldler holen auf

Die Hinterwäldler - Profexa Vorwärts 3 : 1
Torschützen:Lohmen (1.), Kamenz (10.), Schkeuditz (74.) *** Gerümpel (51.)

Nach zehn Minuten hatten die Hinterwäldler in diesem Kellerduell ihre beiden Erwartungstore bereits erzielt, was den Gästen in der gesamten Begegnung nicht gelang. Nun fehlen den Gastgebern nur noch zwei Pünktchen, um sich die Tabelle endlich mal nicht mehr von unten ansehen zu müssen.

Triple Dribble Trouble - VfL Chaos 2003 0 : 0

Trotz der widrigen Umstände hatten die Dribbler ihren Gegner voll im Griff, kamen aber lediglich zu zwei eigenen Torchancen und mussten sich daher mit der gerechten Punkteteilung zufrieden geben.

Schwabenauswahl - FC Hollywood 1 : 0
Torschützen:Dr. Horst Rock (9.) *** ---

Der überragende Dr. Horst Rock zerstörte die Hoffnungen der taktisch richtig eingestellten Gäste auf einen Punktgewinn bereits nach wenigen Spielminuten. Damit rücken die Schwabenpfeile in der aktuellen Blitztabelle von Rang 6 an die Spitze vor! Ein so spannendes Aufstiegsrennen durften wir schon seit Jahren nicht mehr bewundern.

SV Comixense - Steinbock Schilda 1 : 2
Torschützen:Emiru (80.) *** Drecksack (46., 57.)

In diesem fetzigen Schlagabtausch erwiesen sich die Steinböcke als das bessere Team und schafften beinahe 50% Siegwahrscheinlichkeit. Mit diesem knappen Erfolg zementieren die Gäste für beide Teams deren bisherige Tabellenplätze.

Snowjumpers SC - Sesamstraßen Kicker 2 : 5
Torschützen:Andreas Wellinger (29.), Dawid Kubacki (61.) *** Julio Urias (32., 50.), Renzo (8.), Rizeros (40.), Reki (57.)

Die Sesamstraße hatte sich den perfekten Zeitpunkt ausgesucht, um auch mal mutig spielen zu können: Nach dieser einseitigen Begegnung ist die Leidenszeit der Skispringer endlich vorbei, und sie haben noch fünf Spiele Zeit, um ihren Spielerkauf zu rechtfertigen. Die in allen Belangen überzeugenden Kicker sind in der Ligatabelle nur noch einen Punkt vom zweiten Aufstiegsrang entfernt - geht da noch was?

Kallemänner - Mangelsdorfer Mannen 0 : 0
Gelbe Karten:Tom Waits *** ---

Jeder WP der Mannen arbeitete an der richtigen Stelle, was den Gästen eine Remisbreite von mehr als 50% und einen verdienten Auswärtspunkt bescherte. Durch eine gelungene Taktikwahl kann man eben auch mal einen Klassenunterschied wettmachen.