2. Liga A 15.Spieltag: Der Würfel ruiniert das Spitzenspiel

Titanic Players - Hexenkessel SV 1 : 0
Torschützen:Ogre (10.) *** ---

Puh! Wenn man bedenkt, dass die Titanics drei volle Erwartungstore besaßen, dann bekamen die Zuschauer hier eine ordentliche Portion unnötiger Spannung beschert. Der HSV war in dieser Begegnung zudem mehr mit sich selbst beschäftigt als mit dem Versuch, einen Punkt zu holen.

Die Spekulanten - 3. FC Eiderstedt 1 : 2
Torschützen:Ragnar Sigurdsson (71.) *** Magica (21., 62.)

Das Ergebnis der Begegnung "1 gegen 2" ist ein echter Lacherfolg. Eiderstedt hatte maximal falsch geraten und knapp mehr als 5% Siegchance, aber die Spekulanten standen am Ende trotzdem mit leeren Händen da. Immerhin ist ihr Vorsprung in der Tabelle groß genug, um eine solche Würfelkatastrophe locker auszuhalten.

SpVgg Kieselstein - FC Südlich 0 : 2
Torschützen:--- *** Chicken Wings (37., 57.)

Die wackeren Kieselsteine hätten in dieser Begegnung zwar einen Ehrentreffer verdient gehabt, mehr aber auch nicht. Taktisch war Stan Dard auf der Bank der Südlichter klar obenauf, und seine Spieler konnten ihre Torchancen angemessen verwerten.

PS Spielerei - Lokomotive Leipschs 7 : 3
Torschützen:Kvyat (6., 16., 33.), Alonso (2., 56.), Rosberg (25.), Massa (48.) *** Karl Friedrich (15., 36.), Oliver Hardy (52.)

Nächster Einsatz von Stan Dard, diesmal auf dem Fahrersitz der Autos - und wie dem Ergebnis unschwer zu entnehmen ist, kann seine Taktik so schlecht nicht gewesen sein. Die Eisenbahner wurden von den Formel-I-Piloten in der ersten Stunde dieser Begegnung gleich mehrfach überrundet - vor allem Alonso zeigte sich nach seinem Spezialtraining hochmotiviert.

Goaldies - Soup Dragons 1 : 0
Torschützen:Cassilas (57.) *** ---

Und auch in dieser Begegnung musste Stan Dard ran, diesmal als Coach der Dragons, wobei er einmal mehr im Prinzip die richtige Idee hatte. Deren Umsetzung war jedoch nicht konsequent genug, um die Goaldies zu stoppen.
Die Gastgeber brauchen derzeit auch jeden Erfolg, um dadurch ihren sauteuren Dispo-Kredit schneller tilgen zu können.

Rüttgers Club - Ab vom Schuss 2 : 0
Torschützen:Timpetu (4.), Fritz (65.) *** ---
Gelbe Karten:--- *** Rotfuchs

Letztlich war es der Heimvorteil, der beim Aufeinandertreffen zweier grundverschiedener Taktiken den Ausschlag gab. Dabei war der Club nur wenige Prozente an Siegwahrscheinlichkeit besser, aber die Gäste konnten von ihrer immerhin zweistelligen Anzahl an Torchancen keine einzige nutzen.