2. Liga B 1.Spieltag: Mangelsdorf an der Tabellenspitze!

Steinbock Schilda - Schwabenauswahl 0 : 1
Torschützen:--- *** Bäuerle (44.)

3% Siegchance für die Schwaben! Was schreibt man zu so einem Spiel? Die Gastgeber präsentierten sich in exzellenter Frühform und dominierten die Begegnung fast nach Belieben, brachten aber den Ball nicht im Tor der Gäste unter... die beiden ersten Pechpunkte sind verbucht.

Triple Dribble Trouble - Die Hinterwäldler 1 : 0
Torschützen:Foot Ball (84.) *** ---

Knapp, aber hochverdient. Es ist schon praktisch, zu wissen, dass Stan Dard mit seinem Trümmerhaufen alle Talente einsetzen wird. Die Dribbler hätten noch einen zweiten Treffer verdient gehabt, aber einer tut es schließlich auch.

Mangelsdorfer Mannen - Profexa Vorwärts 5 : 1
Torschützen:Philipp Püschel (36., 48., 58.), Paulo Alves (5., 75.) *** Möllemann (40.)

Ein erfrischender Saisonauftakt für Mangelsdorf! Die Gäste standen Spalier und ließen die Gastgeber immer wieder denselben Spielzug praktizieren, der den Mannen fünf Treffer und einen kostbaren Trainings-WP bescherte. Und wer weiß, wofür man in dieser Saison ein gutes Torverhältnis noch brauchen können wird?

FC Hollywood - Kallemänner 2 : 1
Torschützen:Jackie Chan (6.), Chris Evans (32.) *** Karlwendel (61.)
Gelbe Karten:Chris Evans, John Cleese, Kevin Kline *** ---

Es war wirklich beeindruckend, was in dieser Begegnung alles nicht auf dem Platz stand nach den zahlreichen Einkäufen Hollywoods Mitte letzter Saison und den beiden Sperren gegen die Kallemänner in Runde 11. Das, was tatsächlich auflaufen durfte, war bei den Gastgebern eindeutig mehr und reichte locker für das 13-Fache an Siegwahrscheinlichkeit gegenüber den Gästen.

Sesamstraßen Kicker - SV Comixense 1 : 1
Torschützen:Ravioli (84.) *** Haegar (70.)

Taktisch sah die Sesamstraße deutlich überzeugender aus, aber man muss das dann auch in etwas Zählbares umsetzen. Und da sich der Erwartungswert für beide Trefferzahlen auf "1" runden ließ, genügte den Gastgebern das Vierfache an Siegchance nicht für einen Erfolg.

VfL Chaos 2003 - Snowjumpers SC 0 : 0

Stan Dard greift bei seinen Aufstellungen mechanisch ins NMR-Gedächtnis, ohne sich bei der Taktikwahl dafür zu interessieren, ob gerade Talente einzuspielen sind. Dies war hier ein veritabler Griff ins Klo, aber die Chaoten kamen trotz 1:8 Torchancen irgendwie mit einem blauen Auge davon.